Das Bündnis

Europaweit vernetzen sich Mieter*innen-Initiativen, Recht auf Stadt-Gruppen, Hausbesetzer*innen und andere in der »European Action Coalition for the Right to Housing and to the City«. Zusammen mit dem »Aktionsbündnis gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn« rufen diese seit 2019 jedes Jahr zum internationalen Housing Action Day auf, um mit Aktionen Druck für eine gerechte Wohnungspolitik zu machen.

Auch in Augsburg hat sich für den Housing Action Day 2022 ein breites Bündnis aus verschiedenen Vereinen, Organisationen, Hausprojekten und Aktivist*innen zusammengeschlossen. Weitere Infos zum Augsburger Bündnis findest du hier.

Davon abgesehen ist Augsburg für Alle ein Netzwerk an Vereinen, Organisationen, Wohnprojekten und Einzelpersonen, die sich für bezahlbaren Wohnraum, selbstbestimmtes Wohnen, städtische Freiräume und eine demokratische Stadtgestaltung einsetzen. In verschiedenen Projekten und Aktionen arbeiten Teile des Netzwerks zusammen an Perspektiven für ein Augsburg für Alle.